Forschungsplan (FP)

Main content

Alle Doktorierenden müssen innert 12 Monaten nach ihrer provisorischen Zulassung einen Forschungsplan vorlegen.
(Abweichung: Wenn noch Zulassungsprüfungen abzulegen sind, verlängert sich diese Frist um einige Wochen, und das dann massgebliche Abgabedatum steht in der offiziellen Zulassungsverfügung!)

Da der Doktoratsausschuss (PDF, 11 KB)Ihren Forschungsplan genehmigen muss, lohnt es sich, in Ihrer Zeitplanung die 4 jährlichen Sitzungsdaten plus Abgabetermine für Ihre Unterlagen im Auge zu behalten (siehe graues Banner, ganz rechts). Denn die definitive Zulassung (Erfüllung allfälliger Zulassungsauflagen vorbehalten) zum Doktorat erfolgt erst nach Genehmigung Ihres FPs, wozu Sie folgendes Formular (PDF, 28 KB) benötigen.

Detaillierte Angaben zu den inhaltlichen Erfordernissen Ihres Forschungsplans finden Sie in den Ergänzenden Bestimmungen D-BAUG zur Doktoratsverordnung der ETH Zürich.

Massgebend ist in diesem Kontext, wann Sie als Doktorand / Doktorandin immatrikuliert wurden.

vor dem 01. Juli 2016
Dann gilt für Sie der Abschnitt 3.2, „Inhalt des Forschungsplans“, der bisherigen „Ergänzenden Bestimmungen D-BAUG“ (PDF, 579 KB), Version 01.11.2013.

ab dem 01. Juli 2016
Dann gilt für Sie der Abschnitt 3.2, „Inhalt und Überschriftenstruktur des Forschungsplans“ der neuen „Ergänzenden Bestimmungen D-BAUG“ vom 1. Juli 2016. (PDF, 253 KB)

Die unter dem Abschnitt „Inhalt des Forschungsplans“ aufgelisteten Punkte sind kapitelweise bzw. mit separaten Untertiteln und entsprechender Nummerierung zu gliedern. Die Reihenfolge der Punkte ist einzuhalten, um dem Ausschuss durch Quervergleiche mit Plänen anderer Kandidaten eine übersichtliche und faire Beurteilung zu ermöglichen.

Beachten Sie des Weiteren die besonderen Hinweise zu folgenden Rubriken:

  •  „Zeitplan“: Tabellarische/graphische Darstellung  erwünscht.
  • „erwartete Veröffentlichungen / Publikationen“: Titelangabe des angestrebten Journals, ungefährer Titel der Publikation, 2-3 Sätze inhaltlicher Natur.
  • „Lehrverpflichtungen“: Bitte auch explizit erwähnen, wenn keine vorgesehen sind.

Die Doktoratsadministration D-BAUG nimmt Ihren Forschungsplan plus Genehmigungsformular zu den nachstehenden Bürozeiten (Mi 13:30 - 16:30h, Fr 14:15 - 16:30h) oder nach Vereinbarung entgegen, prüft ihn auf Formalia und legt ihn in der jeweils nächsten Sitzung dem Doktoratsausschuss vor. Im Anschluss an die jeweilige Sitzung werden Sie informiert, ob Ihr FP unverändert angenommen wurde oder ob evtl. Änderungen bzw. Ergänzungen zu machen sind (Kontaktperson: Karin Schneider).

Sollte sich die Abgabe Ihres Forschungsplans verzögern, muss mit folgendem Formular bei der Doktoratsadministration D-BAUG ein begründeter Antrag auf Fristverlängerung (PDF, 71 KB) eingereicht werden.

 
 
URL der Seite: https://www.baug.ethz.ch/doktorat/forschungsplan.html
Thu Aug 17 03:06:22 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich