Überwachung und Modellierung

Main content

Die Belastung der natürlichen Systeme und der gebauten Infrastrukturen verlangt ein vertieftes Verständnis der Wechselwirkungen Mensch – Umwelt. Vom fehlerfreien und zuverlässigen Funktionieren dieser Systeme sowie von deren Einbettung in die Umwelt hängen sowohl die Sicherheit und das Wohlbefinden der Menschen, als auch die Entwicklung von Gesellschaft und Wirtschaft ab.

Voraussetzung dafür ist eine kontinuierliche und lückenlose Erfassung (Monitoring) der Ressourcen und Systeme sowie ihrer Ausprägungen, Mengen und Veränderungen in Echtzeit. Geplante Systemveränderungen sind zudem mit Hilfe von Simulationen und virtuellen Modellen bereits bei der Planung auf die Erfüllung der Anforderungen hin zu prüfen.

Innovative Modellierungsmethoden und Bewirtschaftungsstrategien der natürlichen und gebauten Systeme basieren auf Erkenntnissen, die durch den Einsatz von neuartiger Sensorik, Steuerungs- und Regelungstechniken sowie generell durch die rasante Entwicklung in der Informationstechnologie (ICT) möglich werden.

Eine Übersicht unserer beteiligten Institute finden Sie unter diesem Link (PDF, 78 KB).

Webseites der einzelnen Institute: siehe Kolonne rechts.

 
 
URL der Seite: https://www.baug.ethz.ch/forschung/ueberwachung-und-modellierung.html
Fri Mar 24 13:31:55 CET 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich