Master

Main content

Master in Umweltingenieurwissenschaften

Im Master-Studium müssen die Studierenden eine aus fünf Vertiefungsrichtungen wählen. In jeder Vertiefung sind vorgegebene Pflichtvorlesungen im Umfang von 36 KP zu absolvieren. Diese setzen sich aus vier Pflichtmodulen von je 9 KP zusammen. Zusätzlich müssen noch zwei weitere Module mit jeweils 9 KP gewählt werden.

Eine immense Anzahl von Wahlfächern aus dem gesamten Lehrangebot der ETH Zürich und der Universität Zürich erlaubt es, sich entweder in den gewählten Vertiefungsrichtungen noch weiter zu spezialisieren oder die Breite der Ausbildung zu vergrössern.

Das Master-Studium wird mit der Master-Arbeit abgeschlossen. Für das Master-Diplom sind 120 ECTS Kreditpunkte zu erwerben.

Zum Master-Studium können auch Absolventinnen und Absolventen anderer in- und ausländischer Hochschulen mit entsprechendem Abschluss zugelassen werden. In der Regel sind dabei zusätzliche Auflagen zu erfüllen. Mehr Informationen

Vertiefungen

Der Studiengang bietet fünf zur freien Auswahl stehende fachliche Vertiefungen an. Jede Vertiefung umfasst obligatorisch zu belegende und wählbare Module. Die Zuordnung der obligatorischen Module zu jeder einzelnen Vertiefung wird im Vorlesungsverzeichnis festgelegt.

Obligatorische Module der Vertiefung:
Sie vermitteln die zentralen fachlichen Kenntnisse in der gewählten Vertiefung und bilden die Grundlage des Master-Studiums.

Wählbare Module der Vertiefung:
Sie dienen dazu, das umweltingenieur-spezifische Fachwissen in der gewählten Vertiefung zu verbreitern und in ausgewählten Fachgebieten vertiefte Kenntnisse zu erlangen.

Jedes Modul besteht aus mehreren Lerneinheiten. Ein Modul wird nur dann für das Master-Diplom angerechnet, wenn im betreffenden Modul mindestens 9 KP erworben wurden.

Die Vertiefungen werden hier kurz vorgestellt.

Projektarbeiten

Im 3. Semester ist in der gewählten Vertiefung eine Projektarbeit zu verfassen. Die Projektarbeiten erstrecken sich in der Regel über die Dauer eines Semesters. Für eine bestandene Projektarbeit werden 12 Kreditpunkte gutgeschrieben.  

Master-Arbeit

Die Master-Arbeit bildet den Abschluss des Studiums. Sie wird im Fachbereich der gewählten Vertiefung verfasst und steht unter der Leitung eines Professors/einer Professorin der betreffenden Vertiefung. Die maximal zulässige Bearbeitungsdauer für die Master-Arbeit beträgt sechs
Monate. Für erfolgreiche Master-Arbeit werden 30 KP vergeben.

Wahl- und Pflichtwahlfächer

Die Wahlfächer dienen dazu, das Fachwissen zu vergrössern, in ausgewählten Fachgebieten vertiefte Kenntnisse zu erwerben und sich ein breites Wissen im Bereich der Geistes-, Staats- und Sozialwissenschaften anzulegen. In diesen zwei Kategorien sind 12 Kreditpunkte im Bereich der Wahlfächer und 2 Kreditpunkte im Bereich des Pflichtwahlfachs GESS zu erarbeiten.

Sprache

Die Lehrveranstaltungen werden mehrheitlich in Englisch gehalten. Mehr Informationen zu den Sprachanforderungen

 
 
URL der Seite: https://www.baug.ethz.ch/studium/umwelting/master.html
28.06.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich